Auszug aus dem Jahresbericht ‚Aktivitäten der BLU im Jahre 2016/17' (Stand: 27.04.2017)

Engagement der BLU im Zusammenhang mit dem Neubau des Lippedeiches
Von BLU und Lippeverband durchgeführte Informationsveranstaltungen
Die BLU hat gemeinsam mit dem Lippeverband in der Vergangenheit mehrere Bürgerversammlungen organisiert und erfolgreich durchgeführt.
Die BLU wurde vom Lippeverband als kompetenter Gesprächspartner wahrgenommen und akzeptiert. Das fand auch seinen sichtbaren Niederschlag beim Besuch von Frau Ministerpräsidentin Hannelore Kraft anlässlich der Feier zum offiziellen Baubeginn des Neubaus des Lippedeiches HaLiMa am 10.08.2016. Frau MP Kraft ersuchte den Kontakt zum Vorsitzenden der BLU, Herrn Heinrich Stegemann.

Beginn und Fortgang des Deichneubaus
Der Deichbau begann zwar schleppend aber es zeichnet sich ab, dass mit der Erstellung der Bandbrücke der Baufortschritt erheblich zunehmen wird.
Der Bauleiter des Lippeverbandes, Herr Gerhard Formanowicz, hat der BLU ungefragt bestätigt, dass die originär durch die BLU vorgeschlagene Anwendung einer Bandbrücke in Verbindung mit der Anlieferung der wesentlichen Mengen von Baumassen mittels Schiffen auf dem Wasserweg erstmals vom Lippeverband eingesetzt wird und dass man dadurch einen wesentlichen Baufortschritt erwartet.
Am 12.10.2016 erfolgte die erste Sprechstunde des Lippeverbandes im Info-Container am Lipper Weg.
Die ersten Beschwerden von Anwohnern über Staub- und Lärmbelästigung und Arbeitszeitüberschreitungen sind eingegangen.
Am 15.03.2017 haben Heinrich Stegemann und Manfred Pinkert dem Lippeverband die Beschwerden im Infocontainer persönlich vorgetragen.

Diese Seite drucken